VMware Horizon Suite

Ihre Cloud, Ihre Richtlinie, Ihre Wahl

Unsere Arbeitsweise verändert sich

Wir leben bereits seit mindestens 20 Jahren im Computerzeitalter. Die ersten PCs trugen wesentlich zur Steigerung der Arbeitseffizienz bei, indem sie Papierdokumente, Aktenordner, Notizen und den üblichen Schriftverkehr in deren digitale Äquivalente umwandelten. PCs definierten dadurch traditionelle Arbeitsmethoden neu

Heute ist das Personal vieler Unternehmen jedoch oft unterwegs und weit verstreut tätig. Aus diesem Grund muss die eingesetzte Technologie Mobilität und Zusammenarbeit unterstützen. Oft nehmen die Mitarbeiter die Frage der Produktivitäts-Tools selbst in die Hand und bringen ihre eigenen Geräte wie Tablets und Smartphones mit an den Arbeitsplatz. Arbeit, die früher an einen einzelnen Desktop-PC oder Laptop gebunden war, wird nun auf diese Geräte ausgeweitet.

Diese von Natur aus mobilen Geräte sorgen praktisch überall für eine Internetverbindung. Die Mitarbeiter können damit auf SaaS-Anwendungen (Software as a Service) sowie mobile Apps zugreifen, mit denen sie sich untereinander in Verbindung setzen, zusammenarbeiten und auf neue, effiziente Weise ihre Arbeit erledigen können.

Was bedeutet das für Ihr Geschäft?

Das eher statische und standardisierte PC-zentrische Modell der IT ist überholt, da die IT heute mit einer Vielzahl von Geräten, Betriebssystemen und Anwendungen zurechtkommen muss. Inzwischen fordern Mitarbeiter anwenderzentrische IT-Dienste, mit denen sie ihre Produktivität steigern können.

Infolge dieser Veränderungen haben sich die geschäftlichen Prioritäten von IT-Leitern und Administratoren verlagert. Sie fragen sich heute zum Beispiel:

  • Wie können wir vorhandene Systeme weiterhin kostengünstig unterstützen, gleichzeitig aber auch Innovationen für die Einführung neuer Technologien fördern?
  • Wie halten wir die Kosten niedrig, wenn wir die Anwendungen, die unsere Mitarbeiter zur Steigerung ihrer Produktivität benötigen, auf ganz unterschiedlichen Geräten bereitstellen und unterstützen wollen?
  • Wie können wir – angesichts der verstärkten Mobilität und Zusammenarbeit – unsere Unternehmensdaten schützen und geltende Richtlinien und Vorschriften einhalten?
  • Wie gewährleisten wir die Business Continuity für sämtliche Anwendersysteme?

Die bisher zur Verfügung stehenden Technologien im Bereich des End-User Computing konnten diese aufkommenden Geschäftsprobleme nicht lösen, da sie nicht für den mobilen Einsatz und die Zusammenarbeit ausgelegt waren. Im aktuellen PC-zentrischen Modell sind die Hauptkomponenten (Betriebssystem, Anwendungen, Anwender-Persona und -daten) eng miteinander verwoben und an ein einzelnes Gerät gebunden. Diese starre, komplexe Architektur lässt sich nur schwer verwalten, ist teuer und reagiert empfindlich auf Veränderungen. Inzwischen muss die IT das oftmals knappe Budget im Auge behalten sowie Compliance-Vorschriften und Geschäftsanforderungen erfüllen – und natürlich den Anwender zufriedenstellen. Damit steckt die IT in einem Teufelskreis aus vermeintlicher Ineffizienz, hohem Risiko, geringem Mehrwert und schlechtem Service. Um aus diesem Teufelskreis auszubrechen, muss sich die IT an folgenden zukunftsorientierten Prioritäten neu ausrichten: der effizienten Verwaltung und Innovation vorhandener Systeme bei gleichzeitiger Erfüllung der Geschäfts- und Anwenderanforderungen.

Wie funktioniert die Horizon Suite

VMware Horizon Suite hilft der IT, Technologiebarrieren zu durchbrechen und statt eines reaktiven Ansatzes Services proaktiv bereitzustellen, die die geschäftliche Agilität und die Produktivität von Mitarbeitern fördern. Mit der Horizon Suite können IT-Organisationen den Wunsch der Anwender nach einer konsistenten, intuitiven Arbeitsumgebung auf sämtlichen Geräten – im Büro, zu Hause oder unterwegs – erfüllen. Gleichzeitig können sie sicherstellen, dass die geschäftliche Rechenumgebung sicher ist, sich leicht verwalten lässt und alle Compliance-Vorschriften erfüllt. Die IAM-Technologie (Identity Access Management) in der Horizon Suite fasst isolierte Anwenderidentitäten zu einer einzigen Identität zusammen, nutzt dabei Ihr Unternehmensverzeichnis und ermöglicht Ihrer Organisation, den Zugriff mithilfe von Unternehmensrichtlinien zu definieren. Dadurch erhöht sich die Sicherheit, Kontrolle und Nachverfolgbarkeit aller Datenressourcen. Manager erhalten die Kontrolle über die Zugriffsrichtlinien für Anwender und können Horizon Suite in vorhandene Workflow-Systeme integrieren. Außerdem können sie die Aktivität umfassend mithilfe von Nutzungsberichten nachverfolgen und die Softwarelizenzen optimieren. Anwender erhalten nach Bedarf Zugriff auf alle Anwendungen über einen intuitiven Anwendungskatalog, einen einzigen webbasierten Arbeitsbereich und eine sichere Anmeldung.

Darüber hinaus können Administratoren mit VMware ThinApp® – nun Bestandteil der Horizon Suite – virtualisierte Windows- Anwendungen paketieren und Anwendern bereitstellen. Das Resultat ist eine einfache, schnelle und sichere Lösung, über die die Endanwender auf alle ihre Anwendungen zugreifen können.

Komponenten der Horizon Suite

Die Horizon Suite besteht aus der marktführenden Desktop- Virtualisierungslösung von VMware sowie neueren Technologien, die speziell auf Mobilität und Zusammenarbeit ausgerichtet sind. Gemeinsam geben diese Technologien der IT die Möglichkeit, ihre aktuelle Umgebung zu optimieren und gleichzeitig Innovationen und aufkommende Trends zu unterstützen – damit die Mitarbeiter in einer sicheren Geschäftsumgebung produktiv bleiben können.

VMware Horizon View™ vereinfacht Management, Sicherheit und Kontrolle von Desktops und bietet eine hochwertige, funktionsreiche Desktop-Umgebung auf jedem beliebigen Gerät in jedem Netzwerk.

VMware Horizon Mirage™ bietet der IT die Vorteile des zentralen Managements physischer Desktops, während die Anwender ihre Anwendungen weiterhin lokal mit voller Leistung ausführen können.

VMware Horizon Workspace™ sorgt für den sicheren Zugriff auf Anwendungen und Daten von jedem beliebigen mobilen Gerät oder Computer aus. Damit verbessert es die Anwendererfahrung und senkt gleichzeitig die Managementkosten

VMware vCenter™ Operations Manager for View™ bietet umfassende Transparenz bei der Überwachung und Optimierung des Systemzustands, der Performance und der Effizienz Ihrer virtuellen Desktop-Infrastruktur.

Möchten Sie mehr über Produkte und
Lösungen von VMware erfahren?

Wir beraten sie gerne – kostenlos und unverbindlich.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Informationen anfordern