Partnerschaft

Lenovo und Nutanix haben sich zusammengetan, um gemeinsam den wachsenden Markt für hyperkonvergente Lösungen zu erschließen. Die hyperkonvergente Lösung von Lenovo Nutanix besteht aus den branchenführenden x86-Servern von Lenovo, die in einer Scale-out-Clusterarchitektur zusammengefasst sind.

Nutanix + Lenovo:
Hyperkonvergente Infrastruktur für Unternehmen – Video (in Englisch)

 

Lenovo und Nutanix:

Der Weg zur Führungsposition bei hyperkonvergenten Infrastrukturen

Infografik (in Englisch)

Die Gründe für Hyperkonvergenz

Das enorme Wachstum bei virtualisierten Server-Workloads wie Datenbanken, Netzwerkdiensten, Teamanwendungen und Unified Communication hat zur Folge, dass ein neuer, intelligenterer Ansatz beim Infrastrukturmanagement gefragt ist. Angesichts der enormen Anzahl an virtualisierten Anwendungen, die in einem typischen Rechenzentrum ausgeführt werden, muss die IT-Infrastruktur an den Virtualisierungsstack angepasst werden. Herkömmliche dreistufige Architekturen leiden unter ineffizientem Provisioning, IT- und Geschäftseinheiten sind voneinander isoliert und sie lassen sich nicht so einfach weltweit skalieren, wie expandierende Unternehmen sich dies wünschen.

Die hyperkonvergente Lösung von Lenovo Nutanix wurde speziell für die Servervirtualisierung entwickelt. Auf Basis einer Webmaßstab-Architektur, die Rechen- und Speicherressourcen in einer zu 100 % softwaredefinierten Appliance vereint, ermöglicht die Lösung großen und kleinen IT-Organisationen die effiziente Konsolidierung und Ausführung aller virtualisierten Workloads auf einem einzigen System. Anders als eine herkömmliche Infrastruktur, die über eine endliche Zahl von Speicher-Controllern verfügt, ist jeder neu zum Cluster hinzugefügte Knoten mit einer Speicher-Controller-VM ausgestattet, wodurch sich auch beim Scale-out der Architektur keine Engpässe ergeben.  Dadurch lassen sich Zwangsupgrades und Performanceschwankungen beim Hinzufügen neuer Benutzer vollständig vermeiden und Sie benötigen wesentlich weniger Stellfläche.

Intelligentes Daten-Tiering, schneller Flash-Speicher und große Festplatten sorgen bei der Plattform von Lenovo und Nutanix für hohe Leistung und geringe Latenz über die gesamte Speicherkapazität. Auf dieser einen Plattform können Sie alle ihre wichtigen Unternehmensanwendungen unter einem gemeinsamen Management-Framework ausführen. Leistungsstarke Funktionen wie sich selbst reparierender Speicher und detaillierte Richtlinien auf VM-Ebene in Verbindung mit anwenderfreundlichen Managementfunktionen ermöglichen es der IT, den Betrieb von typischen dreistufigen Servervirtualisierungsumgebungen und weltweite Bereitstellungen durch ein zentrales Management zu vereinfachen.

Vorteile

  • Eine Plattform mit leistungsstarker und zuverlässiger Performance für jede virtuelle Workload
  • VM-spezifische Backups und integrierte Disaster Recovery sorgen für den reibungslosen Betrieb und Schutz von VMs
  • 40 bis 60 % niedrigere Gesamtkosten durch den Wegfall von IT-Silos, Overprovisioning und die Vereinfachung des Rechenzentrumsbetriebs

Für Sie vorkonfiguriert:

Die Lenovo HX2310 HyperConverged Appliances werden vollständig integriert, getestet und konfiguriert ausgeliefert. Somit können Sie Ihre Einführungszeit deutlich verkürzen und Zeit und Kosten für die Wartung der Infrastruktur reduzieren.

 

Sprechen Sie uns an:

Beispielkonfig: 3x HX2310-E Knoten bestehend aus jeweils:

  • CPU: 2x E5-2620 v4 (16 cores total)
  • Ram: 128GB DDR4
  • Chassis:7x 2.5-inch Gehäuse
  • Storage: 1x 480GB SSD + 6x 1TB HDD
  • Anbindung: 2x 10GbE Base-T Anschlüsse
  • Hypervisor: Acropolis, ESXi oder Hyper-V
  • Nutanix Lizenz: Nutanix Express

Insight Service und Support:

Für die gesamte Lösung der konvergenten HX Serie von Lenovo erhalten Sie technische Unterstützung und ein professionelles Dienstleistungsangebot:

– von Beratung über Implementierung bis hin zu Schulungen 

– zur Unterstützung beim Design und Bereitstellen der idealen Lösung für ihre Anforderungen.