Trainings & Seminare: Teilnahmebedingungen  

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl für die Seminare ist aus didaktischen und technischen Gründen begrenzt. Eine rechtzeitige Anmeldung liegt deshalb in Ihrem Interesse. Die Anmeldungen haben stets schriftlich zu erfolgen und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und von Insight Technology Solutions schriftlich bestätigt.

Leistungen (offene Seminare)

In der Teilnahmegebühr für Seminare sind Seminarunterlagen, Benutzung der Räumlichkeiten, der Hard- und Software, Trainerhonorare, Pausengetränke und Schreibmaterial enthalten. Reise- und Hotelkosten sind nicht enthalten und werden vom Teilnehmer getragen.

Leistungen (Firmenseminare)

Firmenseminare sind geschlossene Seminare für einen Auftraggeber (Firma). Die Leistungen sind im Angebot beschrieben.

Inhalte

Die Inhalte der jeweiligen Seminare sind den entsprechenden Seminarbeschreibungen zu entnehmen, diese werden auf Basis der Herstellermitteilungen laufend aktualisiert.

Rücktritt

Fest vereinbarte Termine können nur bis zu 22 Tage vor Seminarbeginn verschoben oder storniert werden. Bei Rücktritt innerhalb von 21 Tage bis 8 Tage vor Seminarbeginn kommt eine Stornogebühr von 50% des Auftragswerts zur Berechnung. Bei Rücktritt ab 7 Tage vor Seminarbeginn wird der volle Auftragswert in Rechnung gestellt.

Der Rücktritt von einer Anmeldung (einem Auftrag) ist stets schriftlich bekannt zu geben. Wir behalten uns eine Absage bis eine Woche vor Seminarbeginn vor, wenn eine zu geringe Teilnehmerzahl die wirtschaftliche Durchführung der Veranstaltung nicht erlaubt oder wenn der Referent / die Referentin durch Krankheit verhindert ist. Falls Teilnahmegebühren bereits bezahlt wurden, werden diese zurückerstattet; weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Verantwortung

Die Auswahl eines Seminars liegt im Verantwortungsbereich des Auftraggebers. Wir helfen

bei der Auswahl. Das jeweilige Seminar wird nach dem derzeitigen Stand der Technik sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Für erteilten Rat oder die Verwertung erworbener Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.

Urheberrechte

Alle Rechte behalten wir uns vor. Ohne schriftliche Genehmigung ist es nicht gestattet, die Seminarunterlagen oder Teile daraus mit Hilfe irgendeines Verfahrens zu kopieren, zu vervielfältigen oder in Maschinensprache zu übertragen. Die während der Seminare zu Schulungszwecken zur Verfügung gestellte Software darf weder entnommen, noch ganz oder teilweise kopiert oder auf nicht genehmigte Weise nutzbar gemacht werden. Bei Beschädigungen behalten wir uns Schadensersatzansprüche vor.

Durchführungsänderungen

Wir behalten uns vor, einen Ersatzreferenten einzusetzen, den Seminarinhalt zu ändern sowie Termin- und Ortsveränderungen vorzunehmen, ohne dass dies den Teilnehmer zum Rücktritt berechtigt.

Zertifikat

Bei Teilnahme an allen Seminartagen erhält der Teilnehmer ein Zertifikat.

Rechnungsstellung

Die Rechnungsstellung erfolgt bei Seminarbeginn. Die Rechnung ist innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug zu begleichen. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der zur Zeit der Rechnungsstellung gültigen Mehrwertsteuer. Der Auftraggeber erkennt durch seine Unterschrift auf dem Anmeldeformular oder durch andere schriftliche Anmeldungen diese Teilnahmevereinbarung an. Eine nur teilweise Teilnahme am Seminar berechtigt nicht zur Gebührenminderung.

Datenschutz

Fällt ein Kunde unter den persönlichen Schutzbereich des Bundesdatenschutzgesetzes, erklärt er sich mit der Verarbeitung der Daten, soweit sie für den Zweck erforderlich sind, einverstanden.

Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder in Zusammenhang mit dem Seminar ist München, soweit der Teilnehmer Vollkaufmann ist oder seinen Sitz im Ausland hat.