1. Allgemeines

Die Insight Technology Solutions GmbH (nachfolgend „Insight“) legt besonderen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Gerne legen wir Ihnen transparent dar, welche Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite erheben und zu welchen Zwecken wir diese verarbeiten.

2. Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben die eine Person unmittelbar oder mittelbar bestimmbar machen, wie beispielsweise ein Name oder eine Postanschrift.

Insight erhebt Daten dieser Art ausschließlich im gesetzlich zulässigen Rahmen, oder aufgrund Ihrer Einwilligung, bzw. wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen.

In den folgenden Fällen kann eine Erhebung, Nutzung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgen:

a) Zugriffsdaten/ Server-Logdateien

Insight erhebt Daten bei jedem Zugriff auf das Webangebot (so genannte Serverlogfiles).

Folgende Daten oder Datenkategorien können dabei erhoben werden:

- Name der aufgerufenen Webseite
- Datum und Uhrzeit des Abrufs
- Browsertyp nebst Version
- Das Betriebssystem des Nutzers
- Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
- IP-Adresse

Insight verwendet diese Daten ausschließlich für statistische Zwecke und zur technischen Optimierung des Webangebots.

b) Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit Insight werden die Angaben des Nutzers für die Bearbeitung der Anfrage und mögliche Anschlussanfragen gespeichert. Der Nutzer stellt diese Daten freiwillig zur Verfügung.

c) Registrierfunktion

Interessenten und Kunden können sich auf der Webseite registrieren. Um die Registrierung abschließen zu können, muss der Nutzer folgende Daten zur Verfügung stellen:

- Vor- und Nachname
- Telefonnummer
- E-Mail-Adresse
- Unternehmensbereich

Zudem müssen ein Benutzername und ein Passwort vergeben werden. Alle weiteren Angaben stellt der Benutzer freiwillig zur Verfügung.

Die bei der Registrierung erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Angebotsbereitstellung verarbeitet.

d) Newsletter

Insight bietet allen interessierten Besuchern unserer Webseite die Möglichkeit zur Anmeldung bei unserem Newsletter. Die Benutzer können angeben, wie häufig Sie kontaktiert werden möchten und für welche Themengebiete sie sich interessieren.

Zur Anmeldung am Newsletter müssen folgende Angaben verpflichtend gemacht werden:

- Anrede
- Vor- und Nachname
- E-Mail-Adresse
- Jobtitel (Berufsbezeichnung)

Im Anschluss erhält der Benutzer einen Aktivierungslink an die angegebene E-Mail-Adresse, den der Benutzer zum Abschluss der Anmeldung besuchen muss. Der Benutzer willigt auf diese Weise dem Erhalt des Newsletters ein. (Double-Opt-In-Verfahren)

Der Benutzer kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen seine Einwilligung widerrufen.

Hierzu stehen dem Benutzer zwei Möglichkeiten zur Auswahl:

  1. Der Benutzer kann sich durch einen Klick auf den „Abmelden“-Button, welcher in jedem Newsletter zu finden ist, vom zukünftigen Erhalt des Newsletters abmelden.
  2. Der Benutzer kann eine formlose E-Mail mit seinem Abmeldewunsch an info.de@insight.com senden.
    Dem Benutzer steht es frei wahlweise auch das Muster-Widerrufsformular zu verwenden:
    https://beck-online.beck.de/default.aspx?vpath=bibdata%2fges%2fEGBGB%2fcont%2fEGBGB.ANL2.htm
  3. Der Benutzer kann sich auf der folgenden Webseite durch Eintragen seiner E-Mail-Adresse vom Newsletter abmelden: http://www.insight.de/learn/subscription

e) Onlineshop

Bestellen Sie Produkte aus unserem Onlineshop, erfassen wir alle von Ihnen gemachten Angaben, die zum Zweck der Lieferung, Sendungsverfolgung und eventuellen Abstimmungen des Lieferzeitpunkts notwendig sind. Im Rahmen von Reklamationen und anderen Gewährleistungsoder Garantie-Verfahren, kann es notwendig sein, personenbezogene Daten an Lieferanten oder Hersteller zu übermitteln. Es werden stets nur solche Daten übermittelt, die zur Erfüllung des jeweils konkret vorliegenden Zwecks notwendig sind. Zum Zweck der Lieferung müssen zwingend Name und Anschrift des Empfängers an das beauftragte Logistikunternehmen übermittelt werden.

f) Cookies

Cookies sind Textdateien, die das Ablegen gerätespezifischer Informationen auf dem verwendeten Benutzersystem ermöglichen. Diese Informationen können dazu genutzt werden Einstellungen des Benutzers für zukünftige Besuche des Webangebots zu speichern, Funktionen des Webangebots zu realisieren und Informationen über die Art und Weise der Webseitenbenutzung zu sammeln, um das Webangebot weiter zu verbessern.

Sofern Sie das Setzen von Cookies unterbinden möchten, bieten alle gängigen Browser entsprechende Einstellungen zum Blockieren und Löschen von Cookies an. Ein Blockieren der Cookies kann jedoch dazu führen, dass das Webangebot nicht, oder nicht im vollen Umfang wahrgenommen werden kann.

g) Google Analytics / Google Tag-Manager

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird durch die Funktion „_anonymizelp“, bzw. „ga('set', 'anonymizeIp', true)“ vor der Übertragung an Google anonymisiert.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Wir weisen die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitergehende Informationen bezüglich des Datenschutzes und der Funktionsweise von Google Analytics erfahren unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html.

h) LivePerson

Insight setzt das Tool „LivePerson“ der LivePerson Inc. (USA) ein, um Kontaktformulare, Feedback-Funktionen und Online-Chats für unsere Besucher anbieten zu können. Unter anderem aus technischen Gründen erhebt die LivePerson Inc. bei der Verwendung dieser Tools eine Reihe von personenbezogenen Daten. Hierunter fallen insbesondere Chatinhalte, IP-Adressen, das eingesetzte Betriebssystem und der verwendete Browser. Weitere Informationen zum Datenschutz bei LivePerson erhalten Sie hier: http://www.liveperson.com/policies/privacy

i) Marketo

Marketing- und Optimierungszwecken verwenden wir Marketo der Marketo EMEA Ltd. auf unserer Webseite. Wir möchten gerne erfahren, wie Besucher zu unserer Webseite finden, welche Bereiche und Themen sie interessant finden und wie unsere Webseite verwendet wird. So können wir unser Webangebot stetig verbessern um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis zu ermöglichen. Um die Aktionen verschiedener Besucher voneinander unterscheiden zu können und damit wir Sie bei mehrmaligen Besuchen auf unserer Webseite wiedererkennen können, legt Marketo ein Cookie mit einer eindeutigen Benutzer-ID auf Ihrem Endgerät an. Die Benutzer-ID besteht aus einem zufälligen Strang an Buchstaben und Zahlen, der für sich stehend keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person an sich zulässt. Löschen Sie zum Beispiel Ihre Cookies, bekommen Sie eine neue ID zugeteilt. Diesen Vorgang, der ein Wiedererkennen, ohne persönliche Zuordnung ermöglicht, nennt man Pseudonymisierung. Neben dem Setzen des Cookies erhebt Marketo aus technischen Gründen Ihre IP-Adresse, sowie einige Metadaten wie zum Beispiel der eingesetzte Browser. Möchten Sie mehr über den Datenschutz bei Market erfahren, können Sie hier weitere Informationen erhalten: http://legal.marketo.com/vertrauen/legal/datenschutz/

3. Sicherheit

Insight trifft die gesetzlich geforderten, technischen und organisatorischen Maßnahmen um personenbezogene Daten vor Verlust, Vernichtung, Manipulation und unberechtigten Zugriffen zu schützen.

4. Aufbewahrungsfrist der Daten

Personenbezogene Daten werden nur so lange aufbewahrt, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist, bzw. wie es die vom Gesetzgeber vorgegeben Aufbewahrungsfristen vorsehen. Nach dem Wegfall des jeweiligen Zwecks bzw. nach dem Ablauf der Aufbewahrungsfristen werden die Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht oder gesperrt.

5. Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat auf Antrag das Recht unentgeltlich Auskunft über seine bei Insight gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ferner hat er das Recht die Berichtigung und Löschung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Können Daten aufgrund Aufbewahrungspflichten nicht gelöscht werden, werden diese bis zum Wegfall der Aufbewahrungspflicht gesperrt. Der Benutzer kann alle Datenschutzanfragen an die datenschutzbeauftragter@holzhofer-consulting.de richten.